Operette mit Musik von Carl Zeller, Libretto von Moritz West und Ignaz Schnitzer

Die Konkurrenz um den besten Wein ist hart: Kellermeister Urban soll bei einer großen Weinausstellung darüber entscheiden. Doch bei der Auswahl zähl für ihn die Sympathie zur kleinen Trix mehr, als die Weinqualität. Auch die merkwürdige Liebesaffäre zwischen Helene und dem Graf Klingen spielt in dieser verwickelten Geschichte rund ums Weintrinken eine Rolle, bei deren Ende für den Kellermeister selbst nur ein Blick ins Glaserl und gen Himmel bleibt.

TERMINE:

28.April 2017 19h30

29.April 2017 18h30

30.April 2017 17h00

--> im KUMST Strasshof (www.kumst.at)

--> ZUR ONLINE-KARTENRESERVIERUNG

1.Mai 2017, 17h - Festsaal des Schloßes St.Peter/Au --> www.carlzeller.at

 

BESETZUNG:

Regie: Max Buchleitner

Musikalische Leitung: Max Schamschula

 

Gräfin von Baldauf                        Isabella Kuess

Helene, ihre Tochter                    Alice Waginger

Graf Georg von Klingen               Hans-Jörg Gaugelhofer

Dr. Pfisterschmid                        Michael Feigl 

Urban, Hofkellermeister            Philipp Landgraf

Die Trix                                        Elisabeth Jahrmann

Schwiemel, Weinspekulant       Florian Resetarits

Emmeran, Ober-Küper

Babolani, Konditor                   Michael Weiland