Michael Feigl

Bariton

Der Bariton Michael Feigl studiert an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Maria Bayer. Schon während seiner Studienzeit wirkte er in vielen Konzerten und Opernproduktionen mit.  

Er ergänzte seine Ausbildung 2015/16  am Shanghai Conservatory of Music bei Chen Qilian. Zu den besonderen Höhepunkten dieser Zeit zählten Solo-Auftritte in der Shanghai Music Hall und der Shanghai Symphony Hall. Außerdem spielte er in einer Produktion des Conservatory die Rolle des Dulcamara in „L’elisir d’amore“.

Seit 2013 singt Feigl im Chor der Volksoper Wien und gibt regelmäßig Konzerte. 2014 wurde er bereits Mitglied beim Ensemble Oper@Tee.

Dem Sängerensemble am Wiener Burgtheater trat er 2015 für die Produktion „Antigone“ bei. Im Herbst 2016 zeigte er sein Talent im Rahmen des Festivals „Gegen den Strom“ in Offenbachs „Die Schäfer“  - eine Produktion der Offenbach Gesellschaft, Bad Ems.

Für das Ensemble Oper@Tee sang er Rollen in den Operetten: „Der Obersteiger“, „Der Vagabund“, „Der Liebeswalzer“ und der Kinder Operette „Der kleine Prinz“.