Theresia-Lu Bai

Klavier und musikalische Leitung

Die junge Pianistin mit chinesischen Wurzeln erhielt ihren ersten Klavierunterricht bereits im Alter von fünf Jahren von ihrem Vater. Mit 12 Jahren wurde sie am staatlichen Konservatorium in Tianjin aufgenommen und studierte hier bei Prof. Yan Juncheng und Prof. Xie Yuan. Mit 18 Jahren bekam sie aufgrund ihrer ausgezeichenten künstlerischen Leistungen einen Studienplatz an der Universität für Musik und darstellende Kunst Tianjin und studierte hier bei Prof. Alex Sokolov aus St. Petersburg und Prof. Victoria Maluntzeva aus Moskau. Hier konnte sie auch bei mehreren hochrangigen Klavierwettbewerben viele Preise sammeln.

Von 2009 bis 2012 studierte sie Konzertfach Klavier am Prayner Konservatorium für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Ralf Heiber und bestand hier ihr Diplom mit Auszeichnung. 2012/13 studierte sie zusätzlich – neben ihrer Korrepetitionstätigkeit in der Operettenklasse am Konservatorium Wien Privatuniversität – Orgel beim österreichischen Komponisten Prof. Wolfgang Reisinger am Konservatorium für Kirchenmusik in Wien. Seit dem Abschluss ihres Solostudiums wird sie von Prof. Maksimilijan Cenčić (Dirigent an der Wr. Staatsoper) betreut und korrepetiert bei Opern- und Operettenproduktionen.